SC BORSIGWALDE 1910 BERLIN Männerabteilung
SC BORSIGWALDE 1910 BERLIN              Männerabteilung

SPIELPLAN

1.Spieltag  16.08.2021  18.30 Uhr

VFB Einheit zu Pankow - SC BORSIGWALDE 1910   4:1(2:0)

Hermann-Hesse Str.80  13156 Berlin

 

Aufstellung

Tor

Harald Briege

Abwehr

Axel Trudung---Edmund Hübner

Mittelfeld

Bertolt Fessen---Hans-Peter Mielke---Detlef Neutzsch

Sturm

Thomas Reinicke

Bank

Lutz Krüger

Tor 1:4 Tommi 47.min.,

 

Das hatten wir uns anders vorgestellt.

Wiedereinmal mußten wir mit dem letzten Aufgebot antreten.

Einen Kader von 16 Mann,die Hälfte bekamen wir gerade so zusammen.

Außerdem trafen wir auf ein hochmotiviertes Gastgeber Team,daß sich in der Zwischenzeit gut verstärkt hatte.

So konnten wir kaum mitspielen,sondern hauptsächlich verteidigen.

Das ging natürlich nicht lange gut und so stand es schnell 0:2.

Ein paar Chancen konnte Harald noch vereiteln.

Im zweiten Durchgang wurde es nicht viel besser.

Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang Pankow die Vorentscheidung.

In der Schlußphase konnte Tommi,bei seinem 60er Debut,noch auf 1:4 verkürzen,aber das war´s dann.

Unser nächstes Spiel ist jetzt erst wieder am 27.8.

Da sollten dann aber die Punkte bei uns bleiben.

Zu Gast wird dann mit dem Berliner SC ein Mitkonkurrent um die Abstiegsränge sein.

 

 

2.Spieltag  27.08.2021  20.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 - Berliner SC               2:2(1:1)

Tietzstr.33-41  13509 Berlin

 

Aufstellung

Tor

Harald Briege

Abwehr

Detlef Neutzsch---Edmund Hübner

Mittelfeld

Hans-Peter Mielke---Thomas Reinicke---Peter Schmidt

Sturm

Rainer Lazina

Bank

Matthias Bernsdorf---Lutz Krüger---Bertolt Fessen

Tore

1:1 Tommi 10.min., 2:2 Hansi 48.min.,

 

Wie im Vorjahr so trennten wir uns auch diesmal mit 2:2 gegen den Berliner SC.

Im ersten Durchgang hatten die Gäste etwas mehr vom Spiel.

Das lag auch daran,daß wir ihnen viel Platz ließen und einige Torchancen der Gäste selbst vorbereiteten.

So brachte ein Fehlpass im Mittelfeld die Führung für den BSC.

Doch wir konnten schnell zurückschlagen und erzielten durch Tommi,nach gekonntem Doppelpassspiel mit Piet und Rainer,das 1:1.

Das 1:2 bereitete dann Bertolt mit einem zu kurzen Rückpass vor.

Die Gefahr schien zunächst bereinigt als Harald den Angreifer erst stoppen konnte,aber der Abpraller fiel einem Mitspieler vor die Füße und der mußte nur noch einschieben.

In der Halbzeitpause wieder einmal lange Gesichter bei uns.

Aber wir ließen uns nicht hängen und legten eine Schippe drauf.

Im zweiten Durchgang wurde es ein offener Schlagabtausch,wobei wir sehr gute Torchancen hatten.

Hinten standen wir ,mit einem sehr lauffreudigen Piet,jetzt sicher und nach vorne brachten wir gefährliche Angriffe zustande.

Nach einem technisch einwandfreien Schlenzer ins lange Eck,konnte Hansi den Ausgleich erzielen.

In der Schlußviertelstunde hatten wir dann einige Großchancen durch Tommi,Rainer,Bertolt und Piet,die eigentlich zum Siegstreffer hätten reichen müssen.

Aber wir schafften es nicht die Pille nochmal in das sehr gut gehütete Tor der Gäste unterzubringen.

So war es am Ende nur ein ärgerlicher Punktverlust für uns.

Immerhin hatten wir in der zweiten Hälfte zu Null gespielt.

Lange ärgern können wir uns nicht,denn am Montag geht es bei Nordost schon weiter.

Da hoffen wir auf den ersten Dreier.

 

 

 

3.Spieltag  30.08.2021  19.30 Uhr

FC Nordost Berlin - SC BORSIGWALDE 1910           5:1(1:1)

Walter Felsenstein Str.16  12687 Berlin

 

Aufstellung

Tor

Andreas Sachse

Abwehr

Thomas Beyer---Edmund Hübner

Mittelfeld

Matthias Bernsdorf---Hans-Peter Mielke---Peter Schmidt

Sturm

Rainer Lazina

Bank

Bertolt Fessen---Lutz Krüger---Hans-Joachim Kirchhoff

Tor

1:0 Matze 1.min.,

 

Wir legten einen Bombenstart hin.

Matthias konnte uns schon in der ersten Minute in Führung bringen.

Vor lauter Überraschung vergaßen wir danach nachzulegen.

Stattdessen ließen wir einen keineswegs überragenden Gegner ins Spiel kommen.

Mitte der ersten Hälfte kam Nordost dann auch zum Ausgleich.

Mehr ließen wir nicht zu,auch weil Puni hinten alles abräumte.

Leider verletzte er sich wieder und wird uns in den nächsten Spielen wieder fehlen.

Im zweiten Durchgang zeigten wir dann wieder unser wahres Gesicht.

Haarsträubende Abspielfehler beglückten die Gastgeber,die diese knallhart ausnutzten.

Am Ende stand wieder einmal eine deutliche Niederlage.

Gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf darf so etwas nicht passieren.

Darüber können wir nun bis zum 17.9. nachdenken.

Dann geht es für uns erst wieder weiter.

Dann müssen wir zu unserem Angstgegner Hertha BSC II!

Bis dahin hoffen wir,daß wir endlich mal in Topbesetzung antreten können.

Ender Özgürlek ist dann endlich spielberechtigt und Hans-Joachim Kirchhoff wird dann seinen Trainingsrückstand hoffentlich aufgeholt haben.

 

 

4.Spieltag  17.09.2021  18.45 Uhr

Hertha BSC II - SC BORSIGWALDE 1910

Nordufer 28a  13351  Berlin

 

Aufstellung

Tor

Harald Briege

Abwehr

Bertolt Fessen---Hans-Peter Mielke

Mittelfeld

Hans-Joachim Kirchhoff---Ender Özgürlek---Peter Schmidt

Sturm

Rainer Lazina

Bank

Hartmut Grosser---Axel Lehmann

Tor

1:1 Ender 18.min.,

 

Gegen den Tabellenzweiten spielten wir heute ganz gut mit.

Zwar fingen wir in der 15.Minute durch einen Fernschuß das 0:1,aber wir schlugen fast postwendend zurück.

Nach einer perfekt getimten Flanke von Hansi,köpfte Ender den Ball geschickt ins lange Eck.

Auch danach besaßen wir noch einige gute Torchancen.

Die Beste war da noch von Rainer,der sich den Ball vor dem Strafraum erkämpfte,aber statt selbst zu schießen,wollte er Ender auflegen.

Leider kam dabei nur ein zu scharfer Ball heraus,der dann ins Seitenaus ging.

Schade,das war ein Riesending.

Auf der anderen Seite dann ein Doppelpack der Hausherren.

Beim 1:2 erwartete Harald eine Herreingabe,doch der Herthaner ,ich sag mal,rutschte ab und der Ball flutschte Harald durch die Beine ins Tor.

Das 1:3 war auch so ein Flipper-Ball.

Eine scharfe Herereingabe wurde von Piet abgefälscht und der Hertha Stürmer konnte nicht mehr aus dem Weg gehen und die Kugel lag wieder im Netz.

Das war dann auch der Halbzeitstand.

In der Pause verloren wir dann auch noch unseren Stürmer Rainer durch,sagen wir mal,Achtung:Eingeschnapptheit...

So war Ender in der zweiten Hälfte im Sturm auf sich alleine gestellt.

Dadurch bekamen wir keine großen Torchancen mehr,aber die Gastgeber auch nicht.

Wir standen jetzt sicher in der Defensive und ließen den Ball laufen.

In der Schlußphase traf Hertha dann aber doch nochmal.

Am Ende stand wieder einmal eine Niederlage.

Durch unsere Neuzugänge Ender und Hajo haben wir aber an Qualität gewonnen.

Wenn wir jetzt auch mal mit unserer Top-Mannschaft antreten könnten,sind die ersten drei Punkte nicht mehr weit.

Leider fallen aber Größen wie z.B. Puni Beyer und Axel Trudung immer wieder durch Verletzungen aus.

Aber der Tag wird kommen wo ALLE dabei sind...und dann sollte sich unser Gegner warm anziehen...:):):)

 

 

5.Spieltag  24.09.2021  20.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 - FV Wannsee          0:6(0:2)

Tietzstr.33-41  13509 Berlin

 

Aufstellung

Tor

Volker Fischer

Abwehr

Bertolt Fessen---Reinhard Roeck

Mittelfeld

Peter Schmidt---Hans-Peter Mielke---Thomas Reinicke

Sturm

Ender Özgürlek

Bank

Matthias Bernsdorf---Axel Lehmann

 

Heute zeigten wir uns wiedereinmal von der kläglichen Seite.

Zu allem Überfluß kamen zu unseren sowieso schon vielen Verletzten schon im ersten Durchgang mit Ender und Tommi zwei weitere dazu.

Ender schied schon vor dem Wechsel aus,Tommi kurz nach Wideranpfiff.

Danach ging nichts mehr bei uns und der Tabellenvorletzte schoß uns gemütlich ab.

So haben wir in der Verbandsliga überhaupt nichts zu suchen.

Jetzt müssen wir schon am Dienstag zu Inter und danach sind 3 Wochen Pause.

Das ist dann auch der letzte Strohhalm an den wir uns klammern können.

Hoffentlich können wir nach der Pause wieder auf alle Spieler zurück greifen.

 

6.Punktspiel  28.09.2021

FC Internationale - SC Borsigwalde 1910    12:0(4:0)

 

Aufstellung

Tor

Andreas Sachse

Abwehr

Bertolt Fessen---Detlef Neutzsch---Edmund Hübner

Mittelfeld

Hans-Joachim Kirchhoff---Hans-Peter Mielke

Sturm

Volker Fischer

Bank

Reinhard Roeck---Claude Giessner---Axel Lehmann---Lutz Krüger

Tore

HAHAHA

 

Laßt uns kurz innehalten...!!!

In Gedanken an unsere Torhüter!!!

Ob Andi,Volker oder Harald...unsere Torhüter sind die ärmsten Säue in unseren Spielen...

Schießbudenfiguren könnte man sogar sagen...

Auch heute wieder.

Diesmal war Andi der Pechvogel.

In der ersten Hälfte fischte er noch einige Bälle erstklassig weg.

Zwar hatte er beim 0:3 Pech das ihm der Ball durch die Hosenträger rutschte,aber ansonsten hielt er klasse.

Im zweiten Durchgang brachen wiedermal alle Dämme.

Der einzige mit Normalform war noch Kirche,der seine Gegenspieler einige Male schön austanzte,aber das war es auch schon.

Jetzt gibt es endlich die langersehnte längere Pause,wo sich alle Spieler auskurieren können.

Zum nächsten Spiel gegen Spandauer Kickers am 29.10. können wir dann hoffentlich endlich mal mit voller Kapelle antreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

SC BORSIGWALDE 1910

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

Ab S-und U-Bahn Tegel 125er Bus Richtung Osloer Str.  bis Ernst-Ecke Schubartstr.

U-Bahn Kurt-Schumacher Platz 125er Richtung Frohnau bis Schubart-Ecke Ernststr.

Kontakt

Telefon: 1796967007 1796967007

E-Mail: oldie_harry@gmx.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein