SC BORSIGWALDE 1910 BERLIN Männerabteilung
SC BORSIGWALDE 1910 BERLIN              Männerabteilung

Der SC BORSIGWALDE hat nun auch seinen eigenen Online Shop,wo Interessierte eine große Kollektion an Borsigwalde Fussball Mode finden und bestellen können.

Einfach mal reinschauen!!!

29.05.21

Und der Fussball rollt wieder kräftig im Borsigwalde Zirkus.

Momentan sind im Training 20 Spieler oder Spielerinnen pro Halbfeld erlaubt.

Diese müssen zwar noch in 10ner Gruppen aufs Viertelfeld verteilt werden,aber Spiele 5-5 sind auf dem Viertelfeld perfekt.

Das bewies am gestrigen Freitag unsere Ü60 wieder einmal eindrucksvoll.

Mit 19 Spielern wurde in Fünfergruppen ein kleines Turnier gestartet,was vom Team Dani mit 7 Punkten gewonnen wurde.

In der Siegertruppe spielten Dani,Zdravko,Harald,Rainer,teilweise immer mal wieder von einem 5.Spieler aus den anderen Teams unterstützt.

War anstrengend,hat aber viel Spaß gemacht.

Danach wurde das verlorenen Nass auf der Terrasse unseres Vereinsheims wieder aufgefüllt.

Jetzt warten wir natürlich sehnsüchtig auf das große GO vom Senat,um wieder über´s ganze Feld spielen zu dürfen.

 

 

23.05.21

Seit dem 19.05.21 gibt es wieder großen Fussball in der Tietzarena zu bestaunen.

Die ersten Trainingseinheiten konnten absolviert werden.

Das nutzten nicht nur unsere 1.Herren,sondern auch gleich noch Ü32,40,50 und 60 zum Auflockern der eingefallenen Muskeln.

Nachdem dann am Freitag dem 21.5. auch noch die Aussengastronomie öffnen durfte,wurde auch das dankend angenommen und ordentlich gefeiert.

Es tritt also langsam wieder Normalität auf den Sportplätzen ein.

Waren in den ersten Tagen nur 10 Spieler pro Halbfeld erlaubt,sollen es ab dem 25.5. schon 20 sein.

So kann es weitergehen.

Es müssen zwar immer noch gewisse Vorgaben erfüllt werden und die Kabinen bleiben geschlossen,aber wenigstens darf man wieder auf´s GRÜN.

 

 

1.Mai!!!

Auch zum Tag der Arbeit gibt es keine guten Nachrichten.

Immer noch sind wir in der Zwangspause.

Auch diese Saison findet ein trauriges Ende mit dem Abbruch.

Wir werden auch weiterhin weggesperrt,wobei Kinder bis 14 trainieren dürfen.

Die Frage,die niemand richtig beantworten kann ist,warum darf kein Sport im Freien für alle Altersgruppen stattfinden???

Wenn die bestimmenden Personen darauf endlich mal eine vernünftige Antwort hätten,würde es uns besser gehen.

Aber auch 15 Monate nach dem Anfang der Lockdowns,scheint niemand zu wissen was wirklich hilft.

Es gab ja schon einige Ideen,

darunter auch sehr dumme,wie z.B. Fussball spielen mit Maske...

Auch kontakloses Training mit maximal 10 Personen,läßt uns nur erahnen das diese Ideen nur von Personen kommen können die nie Sport,maximal Schach,betrieben haben.

Am Ende stehen wir weiterhin wie die dummen vor der geschlossenen Tietz-Arena und schauen sehnsüchtig auf das leere Grün,wo wir schon längst wieder knödeln könnten.

Also müssen wir uns weiter gedulden bis diese Zwangsausgrenzung irgendwann beendet wird.

Haltet durch,Männer

 

 

 

 

VERLÄNGERUNG!!!

Hört sich erstmal nach 2x15 Minuten an...ist aber nicht so.

Unsere Auszeit wurde erstmal wieder verlängert.

Auch im Neuen Jahr gibt es nichts zu knödeln.

Die Weihnachtsgans und das Neujahrs Dinner müssen anders verbrannt werden.

...und das auf unbestimmte Zeit!

Deshalb wünschen wir unseren Spielern,Traninern,Verantwortlichen,Fans und Freunden nicht nur ein Gesundes Neues Jahr,sondern auch viel Geduld...

Wir werden uns irgendwann auch wieder auf dem Sportplatz sehen!

Haltet durch!!!

Keine Pflichtspiele mehr im Jahr 2020

 

Das Präsidium des BFV folgt der Empfehlung der spielleitenden Stellen und zieht den Beginn der Winterpause auf den 1. Dezember 2020 vor.

Der Beschluss gilt ohne Ausnahme für sämtliche Spiel- und Altersklassen des Verbandes. Somit werden im Jahr 2020 keine Partien mehr im Berliner Amateurfußball ausgetragen, da die Durchführung des Spielbetriebs aufgrund der geltenden Infektionsschutzverordnung des Berliner Senats ohnehin bis vorerst 30. November 2020 untersagt ist.

Wann genau die Wiederaufnahme des Spielbetriebs erfolgen kann, hängt von der politischen und behördlichen Verfügungslage ab und kann vom Berliner Fußball-Verband zum aktuellen Zeitpunkt weder vorhergesagt, noch beeinflusst werden. Um den Vereinen eine angemessene Vorbereitungszeit zu garantieren, hat das BFV-Präsidium in seinem Beschluss darüber hinaus festgelegt, dass ein bevorstehender „Re-Start“ mindestens zwei, wenn möglich sogar drei Wochen im Voraus kommuniziert wird.

Die Entscheidung zum weiteren Umgang mit dem BFV-Spielbetrieb umfasst die folgenden Punkte:

  • Der Beginn der Winterpause wird auf den 1. Dezember 2020 vorgezogen, sodass bis zum Jahresende in keiner BFV-Spielklasse weitere Spiele angesetzt werden.

  • Den Vereinen wird garantiert, dass die Vorbereitungszeit vor einem „Re-Start“ des Spielbetriebs mindestens 14 Tage beträgt. Abhängig vom tatsächlichen Zeitpunkt des Wiederbeginns wird versucht, diese auf drei Wochen auszudehnen. Davon ausgenommen sind Pokal- und Nachholspiele im Freizeitfußball-Bereich.

  • Nachholspiele werden, wenn möglich, am Wochenende angesetzt. Müssen komplette Spieltage nachgeholt werden, erfolgt dies grundsätzlich am Wochenende.

  • In der 1./2. Herren Berlin-Liga (einzige BFV-Spielklasse, in der planmäßig eine Hin- und Rückrunde gespielt werden soll) werden die Ansetzungen auf ihre praktische Realisierbarkeit hin geprüft. Ziel ist, eine Vielzahl von Spielen unter der Woche zu vermeiden. Grundsätzlich wird weiterhin damit geplant, dass Hin- und Rückrunde komplett absolviert werden. Je nach Zeitpunkt des „Re-Starts“, muss der Spielplan eventuell auf eine einfache (Hin-)Runde verkürzt werden.

  • Die abschließenden Entscheidungen bezüglich des Wiedereinstiegs werden erst getroffen, wenn feststeht, ab wann Fußballspiele wieder möglich sind. Dies gilt für alle Wettbewerbe – auch für ausstehende Pokalrunden.

  • Sobald feststeht, wann die politische und behördliche Verfügungslage eine Fortsetzung des Spielbetriebs zulässt, spätestens aber Mitte Januar 2021, sollen erneut Videokonferenzen mit den Berliner Vereinen stattfinden.

ERNEUTE ABSAGE DER JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG!!!

------------------------------------------------------------------

Nach der erneuten Zwangsstillegung unseres Sports,mit Schließung der Anlage ab den 2.11.,gehen wir schlechten Zeiten entgegen.

Nachdem nun wieder die Jahreshauptversammlung abgesagt werden mußte,wird es im besonderen auch für unseren Pächter ganz böse.

Mit der Schließung der Günther-Jäger Sportarena muss auch das Vereinsheim seine Pforten schließen.

Damit ist alles beim Alten.

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie treffen wieder einmal die Schwächsten,nämlich den Amateursport und die Gastronomie.

Es ist inbesondere Unverständlich das gerade die Aktiven,die alles dafür getan haben,daß alles geordnet abläuft,nun wieder als Erstes bestraft werden.

Desweiteren gibt es auch keine Anzeichen dafür,daß die Verbreitung des Virus durch den Sport,noch durch das Gaststättengewerbe herbeigeführt wurde.

Ganz im Gegenteil...

Gerade in unserem Vereinsheim wurde penibel auf die Einhaltung der Vorschriften geachtet.

Aber die Kleinen trifft es bekanntlich immer zuerst.

Momentan ist die Sachlage so,daß die Spiele der Ü50,Freitag 20 Uhr und die Heimspiele unserer 1.+2.Männer am Sonntag,12 und 15 Uhr noch ausgetragen werden.

Danach gehen dann die Lichter aus.

 

 

DER CUP IST ZUHAUSE!!!

3:0 schlagen unsere Schnapsonauten die Gauchos im Pokalfinale!!!

GRATULATION MÄNNER FÜR EINE PERFEKTE SAISON!!!

20.10.20

FINALE---FINALE---FINALE

Nach dem grandiosen Feuerwerk am vergangenen Sonntag und dem 7:1 gegen unseren Dauer-Rivalen X-treme Ballcelona,stehen unsere "Schnapsonauten"im Pokalfinale.

Am Samstag,den 24.10. wollen wir uns nun den Cup holen.

Um 14 Uhr treffen wir im Stadion Lichterfelde/Ostpreussendamm 3-17 auf den GAUCHO FC/FF FRIEDENAU.

Wir hoffen auf viele Fans...

26.09.2020

MEISTEREHRUNG FÜR UNSERE FREIZEIT "SCHNAPSONAUTEN"!!!

Vor dem gestrigen Punktspiel gegen Tempelhof,gab es die Meisterschale für den FC Schnappes/Borsigwalde.

Ein strahlender Dennis Robitzer nahm sie entgegen.

Starke Leistung,meine Herren!

21.09.20

PERFEKTER SONNTAG!!!

Was für ein Auftakt unserer 1.+2.Männer...

so haben wir uns das vorgestellt.

2 knappe Siege mit Spannung pur...

alles weitere im Spielbericht!

Die Pokalauslosung am 19.9. ergab für unsere 1.Herren ein Glückslos.

Am 11.10. erwarten wir in der Günther Jäger Sportanlage den Regionalligisten BAK...

02.09.2020

Mal ganz nebenbei ein persönliches Wort des Schreibers dieser Seite...

Wie unten in dem Bericht schon angedeutet,gab es etliche Kritik an dieser,sagen wir mal,Kasperle-Show.

Es gibt Verbände wo seit 3 Wochen ein regulärer Ablauf der Saison 2020/21 stattfindet.

Nur Berlin gibt wieder mal eine Ausnahme.

Von Frohnau aus sind es nur wenige 100 Meter weit weg bis nach Glienicke.

Dort läuft die Saison seit Wochen einwandtfrei.

Also sieht es für den unwissenden Betrachter so aus,als würde das Virus an der Stadtgrenze umdrehen und Brandenburg verschonen.

Nach dem Mötto:Nö,hier will ich nicht hin!

Jetzt muss die Frage schon mal erlaubt sein:Macht sich der Berliner Fussball Verband MAL WIEDER INS HEMD.

Schon bei der Frage nach Abbruch oder sonstiger Fortführung der alten Saison,waren wir unter den allerletzten die reagiert haben.

Diese Frage kann man wohl getrost mit einem kräftigen:JA beantworten.

Meiner Meinung nach,wird der Fussball in Berlin,übrigens der Hauptstadt,ein Stück weit kaputt gemacht.

Hoffen wir aber,daß die Zukunft bessere Bedingungen und vor allem bessere und entscheidungsfreudigere Verbands-Oberhäupter hervorbringt.

 

 

 

Ohne Rückrunde: BFV beschließt Saisonstart

Das bedeutet eine gravierende Änderung des Spielplans

Da staunte die Berliner Amateurfußballwelt gestern am späten Abend nicht schlecht, als der Berliner Fußball-Verband am Abend seine Mitteilung zur Fortsetzung der Saison veröffentlichte. Demnach wird nur eine einfache Saison ohne Rückspiel gespielt.


Die Saison soll am kommenden Wochenende starten. Doch sie wird definitiv eine Saison, wie es sie noch nie gegeben hat. Es wird keine Rückrunde geben, da der Berliner Fußball-Verband eine Saison mit Hin- und Rückrunde durch die behördlich angeordneten reduzierten Anstoßzeiten als nicht durchführbar ansieht. Zudem wird jede Mannschaft nur alle zwei Wochenenden ein Pflichtspiel bestreiten, um die Spieltage zu entzerren. Diese Regelungen gelten nur für Mannschaften unterhalb der Berlin-Liga. Die Berlin-Liga wird alle 42 Spieltage ordnungsgemäß durchführen. Bis morgen sollen die neuen Spielpläne für die Landes- bis Kreisliga neu erstellt werden.

Die Pokalwettbewerbe finden ohne Einschränkungen und wie ursprünglich geplant statt. An den spielfreien Wochenenden dürfen die Mannschaften bei freier Sportplatzkapazität Freundschaftsspiele organisieren.

Wie man der Wettbewerbsverzerrung durch den Einsatz von Spielern aus den ersten Mannschaften in den unteren Spielklassen eindämmen will, wurde nicht benannt. Auch über eine Änderung von Spielerstrafen nach Platzverweisen gibt es keine Information. Ein Spieler würde nach einer roten Karte möglicherweise einen Großteil der Saison verpassen.

 

Schon am gestrigen Abend gab es zum Teil lautstarke Kritik von Vereinsverantwortlichen, Trainern und Fußballinteressierten in den Kommentaren unter der Mitteilung des Verbandes.

❗️ Pressemitteilung: BFV-Spielbetrieb wird für eine Woche ausgesetzt ❗️

Das Präsidium des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) setzt den Spielbetrieb, mit Ausnahme des laufenden Wettbewerbes der Herren-Berlin-Liga, bis einschließlich 4. September 2020 aus. Diese Entscheidung begründet der Berliner Fußball-Verband mit dem kurzfristig erhaltenen Rahmen-Hygienekonzept für ungedeckte Sportanlagen der Berliner Stadtbezirke. Dieses Konzept bringt riesige organisatorische Herausforderungen für die Berliner Fußballvereine mit sich, die innerhalb weniger Tage zwischen dem BFV und den Behörden nicht gelöst werden konnten.

Der Spielbetrieb im Erwachsenenbereich (mit Ausnahme der Berlin-Liga der Herren) sollte laut Planung am kommenden Wochenende 29./30. August beginnen. Nunmehr ist der Saisonstart für das Wochenende 5./6. September 2020 geplant, an dem dann auch der Jugendbereich regulär den Spielbetrieb aufnimmt. Der ausgesetzte erste Spieltag sowie die angesetzten Pokalspiele im Frauen- und Jugendbereich werden nachgeholt. Die Spielabsetzungen im DFBnet erfolgen automatisch über die BFV-Geschäftsstelle. Nicht betroffen von dieser Präsidiums-Entscheidung sind die Berlin-Liga der Herren sowie die Spiele der Oberliga Nord und Regionalliga Nordost (beide NOFV-Bereich), da diese Spielklassen sich bereits im laufenden Ligabetrieb befinden.

Dem Berliner Fußball-Verband wurde in einem kurzfristig anberaumten Gespräch mit einigen Vertretern der Bezirksämter am 21. August 2020 erstmals ein Rahmenhygienekonzept vorgelegt, aus dem die Problematik zu der Einhaltung des Mindestabstands von 1,5-Metern bei der Nutzung der Kabinenräume auf den Sportanlagen benannt wurde. Diese gesundheitlichen Bedenken teilt der Berliner Fußball-Verband ausdrücklich. Dennoch gehen die Behörden aktuell davon aus, dass am Wochenende (Samstag/Sonntag) nur zwei Spiele pro Spielfeld möglich sind (10:00 Uhr, 14:00 Uhr). Damit wäre ein geregelter Amateur-Spielbetrieb in Berlin nicht möglich.

Nach interner Prüfung des Rahmenhygienekonzeptes sowie weiteren intensiven Gesprächen, insbesondere mit den Spieltechnikern des BFV und der Politik, ist das Präsidium des Berliner Fußball-Verbandes zur Entscheidung gekommen, den ersten Spieltag der neuen Saison präventiv auszusetzen, um die Kabinenproblematik final mit den Sportämtern zu klären. Das Risiko von Spielausfällen und ein mögliches Chaos auf den Berliner Sportplätzen gilt es aus Sicht der Personen des BFV-Spielbetriebes zu verhindern.

Der Berliner Fußball-Verband verfolgt das Ziel, die Saison in der kommenden Woche fortzusetzen und den Spielbetrieb mit größtmöglicher Flexibilität zu organisieren. Stand heute ist eine ordnungsgemäße Durchführung der Saison gefährdet, weshalb der BFV sich zunächst für eine Aussetzung entschieden hat.

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, sagt: „Wir stehen aktuell vor einer großen Herausforderung, was die Durchführung eines ordnungsgemäßen Spielbetriebs während einer Pandemie betrifft. Daher tut es mir für alle Aktiven unheimlich leid, dass der Saisonstart um eine Woche verschoben werden muss. Es bedarf in einer solchen Situation einer kurzfristigen Entscheidung, die wir mit dem Aussetzen des ersten Spieltages getroffen haben. Politik und Sport müssen diese Herausforderung nun Hand in Hand bewältigen, mit dem Grundsatz, Sport zu ermöglichen und die Gesundheit aller nicht zu gefährden.“

Joachim Gaertner, stellvertretend für den Spielbetrieb des Berliner Fußball-Verbandes, ergänzt: „Die Pandemie und ihre dynamische Entwicklung werden weiterhin einen Einfluss auf den Sport haben und uns allerhöchste Flexibilität in der Organisation unseres Spielbetriebs abfordern. Daher gilt es schnellstmöglich und partnerschaftlich mit den Berliner Bezirken eine Lösung zu finden, um für die Amateursaison 2020/2021 einen fairen und chancengleichen, sportlichen Wettbewerb zu ermöglichen.“

Bereits in der vergangenen Woche hatte der BFV in einem offenen Brief auf die Herausforderungen des BFV-Spielbetriebes hingewiesen.

23.08.20

Unsere Schnapsonauten stürmen ins Halbfinale.

Im Viertelfinale wurde Tasmannia United mit 8:4 aus der Arena geschossen.

Jetzt wartet im Halbfinale unser Dauer-Kontrahent X-Treme Ballcelona auf unsere Anreise.

Also den 18.10. vorgemerkt und unsere Freizeittruppe ins Finale brüllen.

ENDLICH SIND SIE DA.....

Die Spielpläne für die neue Saison stehen bei Fussball.de

Auftakt ist der 30.08.20

Die Ü32 Senioren starten die Saison am 30.8. um 10.15 Uhr gegen Türkspor.

Um 14.15 Uhr erwartet unsere 1.Herren den TSV Rudow II

und um 16.15 Uhr startet unsere 2. mit ihrem Auftaktspiel gegen den SC Staaken III...

Die Ü40 startet erst am 6.9. in ihre Verbandsliga Saison.

Zu Gast wird dann Meteor 06 sein.

Die ersten beiden Spieltage sind Heimspieltage!

In Kürze stehen wie gewohnt alle Partien auf unserer Homepage.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg in der Saison 2020/21!!!

Der am 10.08. beginnende NORDPOKAL entfällt!!!

 

NOVUM IN DER 110jährigen GESCHICHTE UNSERES VEREINS:

Nach dem Aufstieg in die Landesliga,wird zur Saison 2020/21 eine DAUERKARTE für die 17 Heimspiele unserer 1.Herren angeboten.

 

Nachdem der Frohnauer SC auf sein Aufstiegsrecht verzichtet hat,steigt unsere 11er Altliga Mannschaft in die Verbandsliga auf.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Neues Pächter-Team im Vereinsheim!!!

Nachdem Melli und Dennis aus persönlichen Gründen das Vereinsheim abgegeben haben,vielen Dank für 3,5 Jahre vollen Einsatz,hat unser Präsidium blitzschnell gehandelt und einen Nachfolger aus den Hut gezogen.

Thomas Schulz und seine Ellen übernehmen ab sofort die Geschicke in unserem Erfrischungs-Palast.

Tommi ist kein Neuling auf dem Gebiet.

Mit der "Muttermilch" wurde ihm schon das Gaststätten Gewerbe mit auf den Weg gegeben.

Seinen Eltern gehörte lange Jahre die Kegel-Pinte in der Schubartstrasse,die früher auch schon unsere Vereinskneipe war.

Außerdem spielt Tommi auch noch sehr erfolgreich in unserer Ü50 Mannschaft,die gerade in die Landesliga aufgestiegen ist.

Wir freuen uns auf diese Zusammenarbeit und hoffen auf viele erfolgreiche Jahre.

Melli und Dennis wünschen wir natürlich für die Zukunft auch alles Gute.

 

 

Endlich ist es geschafft!
In der gestrigen Videokonferrenz mit dem BFV wurde die Saison 2019/20 mit Stand vom 12.03. abgebrochen.
Das bedeutet,daß unsere 1.Herren und unsere Ü50 I in die Landesliga aufsteigen.
Nicht vergessen wollen wir dabei auch unseren Nachbarn, den 1.FC Lübars und den VfB Hermsdorf zum Aufstieg in die Landesliga zu gratulieren.
Damit hat der Norden mit Concordia Wittenau,Nordberliner SC und den 3 Aufsteigern,5 Mannschaften in der Landesliga.
Leider werden nicht alle in einer Staffel spielen.
Da wäre dann auch fast jedes Wochenende "Derby Ausnahmezustand"
Da es auch keine Absteiger gibt,hat unsere Ü60 eine erneute Chance bekommen die momentane Tabellensituation,Letzter in der Verbandsliga,in der neuen Saison zu verbessern.

Da es in der Saison 2020/21 auch wieder eine 2.Herren geben wird,starten wir mit 8 Mannschaften.
Wir hoffen natürlich,daß ein Start der neuen Saison zeitnah kommen wird.
Damit verabschieden wir uns in die verlängerte Sommerpause.

Auf Grund der momentanen Situation mit den großen Einschnitten im Trainings-und Spielbetrieb,hat sich der Vorstand dazu entschlossen die Beitragserhöhung,die bei der letzten Jahreshauptversammlung beschlossen wurde,auf den 01.01.2021 zu verschieben.

Trotz der vielen Einschränkungen im Trainings-und Spielbetrieb treibt der Vorstand die Personalplanungen für die neue Saison,wann immer diese auch gestartet wird,voran.

Die ersten wichtigen Entscheidungen sind getrofffen.

Wir freuen uns unser Trainerteam von einer Vertragsverlängerung überzeugt haben zu können.

Carsten Cappelle und Thomas Kraneis werden weiterhin die 1.Herren auf "Vordermann" bringen und für die 2.Herren steht schon Thomas Neumann in den Startlöchern.

Wir sind also für den Neustart gerüstet.

Nach der momentanen Lage startet unsere "Erste" in der Landesliga und die neuformierte "Zweite" in der Kreisliga C.

Mit großen Vorschußlorbeeren und mit größtem Vertrauen gehen wir davon aus,daß sich unsere Zweite nur für eine Saison in der Kreisliga C aufhält.

Aber erstmal warten wir alle gespannt auf den 20.06.

Dann gibt es eine Videokonferenz aller Mannschaften mit dem BFV ,wo hoffentlich endlich über einen Abbruch der Saison 2019/20 entschieden wird.

Es gab vor Wochen zwar schon einmal eine Abstimmung,mit dem Resultat des Abbruchs,aber der Verband will auf Nummer sicher gehen um eventuelle Einspruchsverfahren oder Klagen abwenden zu können.

Letztlich wäre es für alle Mannschaften von Vorteil,um endlich für die neue Saison planen zu können.

 

 

DIE JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG WIRD WEGEN DES CORONA VIRUS VERSCHOBEN!!!

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG HAUPTVEREIN

MONTAG,30.03.2020  19.00 Uhr

VEREINSHEIM TIETZSTR.33-41  13509 Berlin

 

TAGESORDNUNG:

Berichte des Präsidiums

Berichte der Kassenprüfer

Entlastung des Präsidiums

Entlastung der Kassierer

Wahl der/des Präsidenten/in

Wahl der/des stellvertretenden Präsidenten/in

Wahl des/der Hauptkassier/in

Wahl der Kassenprüfer

Wahl des/der Geschäftsführers/in

Wahl der Mitglieder des erweiterten Präsidiums

 

Beschlußfassung über Anträge

Sonstiges

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es etwas Besonderes.

GÜNTHER JÄGER,am 22.01. 85 Jahre jung geworden,wurde vom Vorstand zum EHREN-VORSITZENDEN gekürt.

Und wer hätte es mehr verdient als ER...

60 Jahre im Verein und Günther hat schon alles gemacht.

Vom Spieler über den Vorstandsvorsitzenden,Geschäftsführer,langjähriger Betreuer der 1.Männer und bis vor kurzen auch noch der Wäschewart.

Er hat sich auch noch all die Jahre tagtäglich um die Ordnung und Sauberkeit unserer Sportanlage gekümmert.

In den vielen Jahren seiner Regentschaft hat er viele kommen und viele gehen gesehen.

Er ist geblieben und hat dem Verein immer mit ganzem Herzen die Treue gehalten.

Wir wünschen unserem"Hamburger Jung´" das er uns noch lange erhalten bleibt und uns noch viele Jahre mit Rat und Tat zur Seite steht.

 

Natürlich gab es heute auch noch andere wichtige Details für unser knapp 200 Mitgliederzu klären.

Darunter z.B. Neuwahlen unseres Vorstandes.

Die anwesenden Mitglieder bestätigten den aktuellen Vorstand einstimmig.

Das bedeutet das:Frank Radunz der 1.Vorsitzende bleibt,gefolgt von seinen Assistenten Harald Briege und Andreas Schubert als 2. und 3. Vorsitzende,sowie Thomas Thomsen als Kassierer.

Als zweiter wichtiger Punkt wurde von 3/4 der Stimmen eine Beitragserhöhung beschlossen.

Diese tritt zum 01.07.2020 in Kraft und sieht wie folgt aus:bei den aktiven Mitgliedern erhöht sich der Beitrag von 13 auf 16 Euro, bei Schüler,Auszubidende,Rentner,Arbeitslose von 10 auf 12 Euro und bei Passive Mitglieder von 8 auf 10 Euro.

Damit liegen wir in Berlin immer noch unter dem Durchschnitt.

 

 

 

 

Alle Rückrunden Begegnungen der Saison 2019/20 unserer Mannschaften sind jetzt unter Spielberichte/Spielplan einzusehen

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

                              

Tradition und immer ein Treffer: SC BORSIGWALDE 1910 Berlin

 

 

Ob Spieler oder Fan, ob jung oder alt, Partner oder Sponsor bei unserem Verein werden alle Spaß haben und in einer tollen Gemeinschaft zusammenarbeiten, denn unsere Aktivitäten gehen über den Fußball hinaus. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, nachdem Sie sich einen ersten Eindruck auf unserer Homepage verschafft haben.

 

weitere Info´s zu den Spielen unter Spielberichte...

1.HERREN

5.Punktspiel  01.11.2020

SC BORSIGWALDE 1910 - SSC Südwest 47           1:4(1:2)

Spielbericht ist online

 

 

2.Herren

5.Punktspiel  01.11.2020

SC BORSIGWALDE 1910 - FSV Hansa 07               12:4(4:0)

Spielbericht ist online

 

 

SENIOREN

2.Punktspiel  25.10.2020

BSV Al Dersimspor - SC BORSIGWALDE 1910       4:1(1:0)

Spielbericht ist online

 

 

11er ALTLIGA 

3.Punktspiel  25.10.2020

SC Charlottenburg - SC BORSIGWALDE 1910         4:3(2:3)

Spielbericht ist online

 

 

Ü50

4.Punktspiel  30.10.2020

SC BORSIGWALDE 1910 - VfB Concordia Britz         1:7(0:1)

Spielbericht ist online

 

 

 

Ü60

4.Punktspiel  28.10.2020

Tübiks Berlin - SC BORSIGWALDE 1910                   5:2(3:1)

Spielbericht ist online

 

 

 

Ü60 II

3.Punktspiel  30.09.2020

TSV Lichtenberg - SC BORSIGWALDE 1910             2:1(1:1)

Spielbericht ist online

 

 

 

 

Tabellen-Fussball.de

1.Männer           Landesliga Staffel 2

2.Männer           Kreisliga C Staffel 1

Senioren Ü32     Verbandsliga

Altliga     Ü40     Verbandsliga

Altliga     Ü50     Landesliga Staffel 2

Altliga     Ü60 I   Verbandsliga

Altliga     Ü60 II Bezirksliga Staffel 1

FC Schnappes    Verbandsliga/Freizeit

 

 

 

 

 

 

                       

 

                                                  

 

 

    

POKAL Saison 2020/21

1.Herren

11.10.2020  14.15 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -  0

BAK                                    7

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

Spielbericht online

 

 

 

2.Herren

13.09.2020  16.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -   2

Berliner SC II                     10

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

Spielbericht online

 

 

Senioren

11.09.2020 20.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -1

VfB Einheit zu Pankow     4

tietzstr.33-41

13509 Berlin

Spielbericht online

 

 

11er ALtliga

10.10.2020  13.00 Uhr

SV Chemie Adlershof -       4

SC BORSIGWALDE 1910    6 

Dörpfeldstr.89

12489 Berlin

 

 

 

Ü50 I

09.10.2020  20.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 - 3

SFC Stern 1900                 2

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

 

 

 

Ü60 I

05.10.2020  19.00 Uhr

FC Stern Marienfelde II -   0

SC BORSIGWALDE 1910    1

An der Dorfkirche 9

12277 Berlin

Spielbericht online

 

 

Ü60 II

05.10.2020  20.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -  1

VfB Concordia Britz            4

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

 

 

 

 

 

FC Schnappes/Borsigwalde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DAS NÄCHSTE SPIEL:

Punktspiele Saison 2020/21

1.Herren

01.11.2020  12.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -  1

SSC Südwest 1947             4

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

 

 

 

2.Herren

01.11.2020  15.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -  12

FSV Hansa 07 III                 4

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

 

 

 

 

SENIOREN

00.00.0000  00.00 Uhr

SC BOSIGWALDE 1910 -

Adlershofer BC

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

 

 

 

11er Altliga

00.00.0000  00.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -

Wittenauer SC Concordia

Tietzstr.33-41

13509 Berlin

 

 

 

Ü50 I

30.10.2020  20.00 Uhr

SC BORSIGWALDE 1910 -  1

Vfb Concordia Britz             7

Tietzstr.33-41

13509 Berlin 

 

 

 

 

 

Ü60 I

28.10.2020  20.00 Uhr

Tübiks Berlin -                     5

SC BORSIGWALDE 1910     2

Kühler Weg 12

14055 Berlin

 

 

 

 

Ü60 II

30.10.2020  19.30 Uhr

TSV Lichtenberg -                2

SC BORSIGWALDE 1910      1

Coppistr.8

10365 Berlin

 

 

 

 

 

 

FC Schnappes/Borsigwalde

30.10.2020  19:30 Uhr

FC SCHNAPPES -  4       

Cono Sur              2

Berliner Str.

Borsigpark

13507 Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


    

 

 

 

 

 

 

 

                       

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein